Rufen Sie uns an: 6932 478 949
Pitsidia, Kreta Karte anzeigen
       
 

Sehenswürdigkeiten

Die nähere Umgebung und Allgemeines

Matala Crete Greece Die Tavernen, der gut organisierte strand, die unzähligen Cafes und Bars und die Massen von Touristen im bekannten Matala, das ca. 3 Km von Pitsidia entfernt ist, wird jeden begeistern, der seine Ferien lieber unter vielen Menschen verbringt oder einfach mehr Rummel braucht als die Ruhe in Pitsidia. Außerdem lohnt es sich die berühmten Höhlen von Matala zu besichtigen, die in der römischen Zeit als Friedhof benutzt wurden, während sie in der "guten" Zeit der Blumenkinder als ort der Besinnung bekannt wurden.

Links vom Ankerplatz von Matala, etwa 20 Min. zu fuß, befindet sich der Rote - strand, der seinen Namen der Farbe des Sandes verdankt und den insbesondere Nudisten lieben werden!

Pitsidia Matala Agiofarago Als etwas einsamere Strände mit wenig oder gar keinen Besuchern wäre der von Vathi oder vom wunderschönen Agiofarago (heilige Schlucht)zu erwähnen. Letzterer verfügt über sehr viele Kletterrouten jeden Schwierigkeitsgrades (von IV - VIII). Egal, ob Sie nun Klettern oder nicht, auf jeden Fall sollten Sie in das tatsächlich kristallklare Wasser springen. In der Schlucht befindet sich eine Kirche des Heiligen Antonius, die aus dem 13. Jahrhundert stammt. Es gab dort eine Einsiedelei, die nicht nur in der Umgebung, sonder für ganz Kreta ein Zentrum für Pilger darstellte. Außerhalb der Kirche gibt es immer noch die Quelle, an der sich die Asketen mit Wasser versorgten, die noch immer in gut erhaltenem Zustand ist. Gerüchten zu Folge soll es dort noch heute Asketen geben, die jedoch noch niemand entdeckt hat. Das merkwürdige ist, das tatsächlich jeder Besucher diese mysteriöse Atmosphäre in der Schlucht spüren kann.

Für interessierte archäologischer Ausgrabungen gibt es reiches Angebot!

Phaistos Festos Faistos Palace Beginnen wir mit den Altertümern des Comos, wo es den Hafen von Festos zum Libyschen Meer gab.

In einer Entfernung von 8 Km befindet sich Festos, Palast des minoischen Kretas, der das mächtigste Zentrum des südlichen Teils der Insel darstellte. Hier würde der berühmte Diskus von Festos gefunden.

Dort in der nähe befindet sich außerdem Agia triada, wo auf dem nachminoischen Friedhof der bekannte Sarkophag, verziert mit religiösen Motiven, entdeckt wurde (ca.1400 v. Chr.).Und ungefähr 30 Km entfernt liegt Gortys.

Thirty kilometres further down the road is Gortina. This is where the engraving of the famous "dodekadeltos" was found, a Greek inscription with the oldest encoded legislative text in Europe (mid 5th century B.C.). Foundations from theatres, bath relics, water mains, amphitheatres and racecourses are still preserved (2nd- 6th century A.D.).

All of the above findings are on display at the Archeological Museum of Heraklion.

Reservieren

Senden Sie uns eine E-Mail mit Ihrem Anreise- und Abreisedatum sowie Ihren Kontaktdaten und wir werden Ihnen sofort antworten!